Sie haben Fragen? +49 (2241) 12726-0 | info@kvo-odenthal.de
  • Icon AGB
  • Icon Kontakt
  • Icon FAQ
  • Icon Login
 

Präventive Kreditabsicherung

Der Bereich „präventive Kreditabsicherung“ spricht im Wesentlichen Kreditinstitute und Unternehmer an.

Bevor ein Kreditinstitut seinem Kunden einen Kredit größeren Umfangs vergibt oder ein Unternehmer einen größeren Kredit beantragt, bieten wir an, die Plausibilität der Investition insbesondere aus technischer Sicht zu überprüfen. Oft stehen Kreditvolumen und Investition nicht in einem „gesunden“ Verhältnis. Folglich könnten Kreditgeber oder Kreditnehmer benachteiligt sein.

Dabei stellen wir zur Plausibilisierung die Frage, ist der entsprechende Kredit durch die Investition abgesichert oder ist der Wertverlust des Investitionsgutes wesentlich höher als der Tilgungsfortschritt. Hier sollte im Idealfall der Restwert des Investitionsgutes mit dem noch offenen Kreditbetrag (Kontensaldo) übereinstimmen.

Beispiele wären zum Beispiel Sonderfahrzeuge, Sondermaschinen, Spezial-einbauten, Fertigungsstraßen etc.

Im Umkehrschluss bieten wir dem Unternehmer gleichfalls die Möglichkeit, seine Investition nachhaltig und fundiert zu argumentieren.

Nicht selten erleben wir, dass Unternehmer ihre Investition gegenüber dem Kreditgeber nicht ausreichend argumentieren können und dadurch den so notwendigen Kredit leider nicht erhalten.

Bei großen Projekten betrachten wir zusätzlich die gesamte operative Prozesskette in einem Unternehmen, da hierbei nicht das Investitionsobjekt als Einzelnes betrachtet werden darf.

Beiden Parteien bieten wir eine „win win Situation“! 

© KVO-Odenthal, Eifelstraße 16, 53757 St. Augustin (Hangelar)
Tel.: +49 (2241) 1272-60 | Fax: +49 (2241) 12726-26

Geschäftszeiten: Montag - Donnerstag: 8.00 - 17.00 Uhr, Freitags: 8.00 - 14.30 Uhr